Ich sollte wohl einen Leseknochenshop aufmachen

Nein, nur ein Scherz. Um (beinahe) Nichts in der Welt begebe ich mich wieder in die Fänge von Finanzamt und Innung.
Meine Nähsachen bleiben weiterhin Privatkram und werden auch zukünftig verschenkt. Das ist zwar wirtschaftlich nicht zu vertreten, aber gut für meine Seele.
Und letztere ist eh nicht bezahlbar.

So genug geschwafelt. Gestern gab es Nachschub für meinen „Geschenkeschrank“.
Rein Gewebe-(nicht Gewerbe-)mässig muss ich aber noch viel, viel, sehr viel mehr nähen.
Die Gewebehalde wird einfach nicht kleiner, was vielleicht auch daran liegen mag das ich immer neues dazu kaufe. *flöt ;)

Das Schaf ist schon verplant, das gestreifte behalte ich wohl selber, weil es ein paar Nähfehler hat.
Abends im Bett mit meinem eBookreader habe ich sowieso immer wieder Bedarf dafür.
Und weil sich ausser mir niemand sonst im Bett tummelt, ist da auch genug Platz für meine Kissen. smile

Kuschelnde Grüße,
der Micha

Nachtrag: Link für Meggys Seelenzauber

Zu den Strickbeuteln gesellt sich eine Nadelrolle

Meine Freundin (nicht Partnerin) hatte sich eigentlich eine Nadelrolle für ihre Stricknadeln gewünscht.
Hatte ich noch nie gemacht und auch ein wenig Bammel davor.
Aber hilft ja nichts. Ich kann ihr ja nicht als Alternative zehn Strickbeutel zum Burtzeltach hinlegen. Sie „liebt“ mich zwar, aber so sehr dann wohl doch wahrscheinlich eher nicht. *kicher

Also ran ans Werk.
Erst einmal ein freies Schnittmuster gesucht.
Ich entschied mich für eines von namensbänder.de.

Die Anleitung ist simpel, schaut gut aus und liess sich letztlich auch halbwegs gut umsetzen.
Einiges war unklar, aber mit ein wenig Tüftelei ging es dann doch.
Da es nicht in der Anleitung steht: Ich habe 25cm Gummikordel genommen, von der ich 6cm nach aussen überstehen liess.

Auch hier präsentiere ich dieses Mal nur die fertige Version.
Nicht weil ich euch nicht teilhaben lassen möchte, sondern weil ich Stress mit meinem PC hatte, der die Bilder der Zwischenschritte einfach so gefressen hat. Der Schlumpf *rumnörgel

 

Auch hier wieder … nur ein schwarzes Schaf im Projekt. smile

Ich hoffe sie gefällt.
Doch fertig ist ihre Geschenkekiste damit noch nicht. Ist ja schliesslich die beste Freundin … ausserdem nullt sie. *verrat :P

Sch(l)afträumende Grüße sendend,
der Micha

Die Geschenkekiste wird durch einen weiteren Strickbeutel gefüllt

Nachdem pattydoos Kulturtasche einer Zweckentfremdung zugeführt wird, musste noch ein grösserer Beutel her, damit meine weltbeste und allerälteste Freundin ihr Strickzeug problemlos durch die Republik mitnehmen kann, wenn sie wieder mal unterwegs für die
Johanniter-Unfallhilfe ist.

Ich mache es diesesmal auch kurz, denn ihr kennt die Herstellung ja schon.

Meine Bügeleisensohle habe ich mir mal wieder mächtig versaut, da ich vergass Backpapier aufzulegen bevor ich es auf die Schabrakke auflegte.
Nunja, ist schon beinahe wieder ganz sauber. smile

Mächtig ist es jedenfalls geworden und EIN schwarzes Schaf habe ich auch hier wieder plazieren können.

Unfassbar wie kreativ ich wieder bin, seitdem ich den Energiesaugern den Rücken gekehrt habe.

Wollige Grüße sendend,
der Micha