Winterreifen am Motorroller

Ich kann es kaum glauben … mein Flipper ist wieder bei mir.
Natürlich war das Wetter gestern bestens, wie beinahe jeden Tag wo ich keinen Fahrer hatte um mich zur Werkstatt zu bringen.
Heute hatte ich eine Fahrerin, obwohl das Ganze wieder einmal auf der Kippe stand, denn kurz zuvor schnEEte es mal wieder.
Sie erschien gottseidank trotzdem und wir fuhren rüber in den Nachbarort.

Etwas hin und her … und ich hatte meine Maschine wieder.
Neue Bereifung, neue Bremsen vorne/hinten, Ventile eingestellt.
Zu Beginn zieht sie bei diesen Temperaturen dennoch nicht, aber dafür nun extra andere Ventile einsetzen? Noe.
Die Rechnung blieb im vereinbarten Rahmen und wie man sieht ist der Bremsnippel auch grosszügig eingeschmiert.
Kleinigkeiten die ich zu schätzen weiß.

Nur eines macht mich unglücklich … beide Ventile stehen nach rechts.
Ich wollte es anders herum, weil es keinen Spaß macht die Luft zu prüfen wenn die Karre erstmal heiss gelaufen ist.
Ich werde damit leben, achte allerdings beim nächsten Mal nochmals darauf.

Den Ersttest hat die Werkstatt jedenfalls bestanden. Was mich glücklich macht, da ich von Pfuschern wirklich die Nase voll habe.
Bei Firma Rüschemeyer in Hagen aTW, bekam ich übrigens ohne extra Hinweis eine korrekte Rechnung ausgedruckt. Bei den anderen beiden im Ort musste ich die extra einfordern und dann gab es noch den Spruch das der überteuerte Preis für den Murks, dann aber noch teurer würde. Schon traurig das die guten Werkstätten für solche Leute die Steuern mitbezahlen müssen.

Jedenfalls kann es nun endlich wieder mit gutem Gefühl auf die Strasse gehen.

Und hier noch ein kleines Schmankerl smile

Allzeit gute Fahrt wünschend,
der Micha

0