Zottelmonster

Heute habe ich kleine Bastelei fertig gestellt.

Material:
1 Styroporei
1 Mopp mit Zotteln
2 Wackelaugen oder Knöpfe
Kleber
Schere
Nahttrenner

Anleitung:
Das Einfassband (also das was aussen herum liegt), sowie die Taschen (meistens ein Stück aus Seide) werden vorsichtig abgetrennt.
Ein Nahttrenner hilft dabei.

Der Mopp wird dann so geteilt das immer zwei, besser noch vier Stücke auf ein halbes Ei aufgebracht werden können.
Versucht man es mit einem Stück, so bildet dieses viele Wellen lässt sich schlecht kleben.
Man kann auf der Unterseite das Styropor mit einem bestsitzenden Stretchstück oder Seide belegen. Welches dann an der Aussenkante befestigt wird.
Das Styroporei wird an der Oberseite mit Kleber eingestrichen und das entsprechende Stück Mopp eingesetzt und mit Sicherheitsnadeln festgesteckt (Nicht zu tief eingestecken, da sich die Nadeln unter Umständen festkleben und man sie sonst nur schlecht heraus bekommt).
Sind alle Teile aufgebracht und festgesteckt sollte man es einen Tag trocknen lassen.
Danach wird dann eine Position für die Augen gesucht und die darunter liegenden Zotteln vor dem kleben entfernt.

Fertig.

Ich empfehle eindringlich das Zottelmonster ausserhalb der Reichweite von Tieren und Kindern zu plazieren.

… und so sieht meines aus …

0