Neues Leuchtmittel vom Polo … am Montag fahre ich da nochmal hin

Da meine Rück-/Bremslichtkombi ja in einer Tour durchbrennt, fuhr ich heute nach Polo-Motorrad und nahm mir dort für 3,99€ ein Zweierset 12V 21/5W Glühleuchte mit.
Der Hersteller ist „Ring Automotive Limited“ und kommt aus Leeds in England.
Die Produktbeschreibung auf der Webseite sagt: „Qualitätslampen aus Deutschland“.
Sosooo …  dann ist Leeds wohl einer der letzten besetzten Städte im Königreich. Wenn ich mal da bin, werde ich auf jeden Fall die deutsche Polo-Fahne hissen.

Erst hatte ich überlegt die Bremsleuchte direkt Vorort zu wechseln, aber eine Gruppe junger „erwachsene“ Motorradfahrer nervte nur rum und ich beschloss es zuhause in Ruhe zu machen. Interessanterweise schien der Redelsführer wohl auch nicht das Beste Ansehen in der Gruppe zu geniessen, denn seine Sprüche das wohl Trude ewig braucht, bis sie läuft, strafte sie Lügen. Ein Kick und sie war da und ich schaute dem Bengel frech in seine blöde Fresse, während er von den Anderen Aufklärungsunterricht hinnehmen musste, das Simson nicht aus China kommt. smile Danke Trude

Ich fuhr also mit meiner Ware weiter, liess in Osnabrück für 13,50€ neue Passbilder machen, da mein Perso diesen Monat ausläuft und tankte 4,88 Liter für 6,64€ (1,619€/L).
Damit habe ich einen Gesamtverbrauch von 2,42 Liter / 100KM.

Auf dem Nachhauseweg staunte ich nicht schlecht, das mein HS1 Frontscheinwerfer am Tage, im Heck des vor mir wartenden PKW kaum zu sehen ist.
Ich beugte mich über die Armatur und blinzelte in meinen Scheinwerfer.
„Oh schick … da ist Licht drin … leider ein wenig mager … leider nur das Standlicht.“
Toller Fisch. Meine Halogen ist also auch hin.
Polo hat zwar noch bis 20 Uhr auf, (es ist 17 Uhr dreissig am Samstag), aber ich habe heute echt keinen Bock mehr, Ersatz zu kaufen.
Ausserdem habe ich ja noch eine im Lampenkasten unter der Sitzbank.

Zuhause angekommen machte ich mich auch gleich daran die alte HS1 heraus zu nehmen (wobei ich erstmal schauen musste wie das denn eigentlich bei der Simson geht) und wollte schon die neue aus dem Lampenkasten einbauen, als mir auffiel das der Spiegel innendrin nicht verlötet ist und lustig darin hin und her wackelt (und einen Kurzen verursachen würde).

Wo ich diesen Dreck gekauft habe?
Ehrlich gesagt dachte ich zunächst an AKF, weil deren Ware ja immer runter gemacht wird.
Somit drehte ich erst einmal ein Video von der kaputten Birne

um mich dann an AKF zu wenden.
Aber es war gar nicht AKF. Es war schon wieder Müll von  OstOase. Ein Laden den die Welt nicht braucht.
Eigentlich sollte ich es einfordern, aber auf diesen Laden habe ich echt keinen Bock (genausowenig wie auf den SimsonShopOsnabrück).
Ich hake es unter „Griff in die Tonne“ ab und kaufe mir am Montag Ersatz bei Polo (6,99€).
Allerdings werde ich vorab die Spannung an Trude messen, denn wenn die PVL durch ist, die auch die Lichtmaschine beinhaltet, dann kann ich mir die neuen Lampen schenken und muss erst einmal eine neue PVL kaufen (~70€).

Sooo … damit ist mein Wochenende schon wieder erledigt und ich wünsche euch eine gute Fahrt und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße,
der Micha

Update:
Der Montag wurde nun Dienstag der 20.August 2013, da es gestern wie aus Eimern schüttete.
Ich fuhr dann heute, nach meinem Termin beim Doc, direkt rüber nach Polo-Motorrad und kaufte mir dort die letzten drei, HS1 12V 35/35W Leuchten zu 6,99€ (wie bei Louis). Das selbe Leuchtmittel kostete heute bei ATU 10,99€. Kein Wunder das ich bei denen so selten bin.
Nur bei Hein Gericke ist es mit 12,99€ deutlich teurer. Dafür steht bei denen allerdings:

Hohe Vibrations- und Schockfestigkeit (bis zu 20 g) verlängert die Lebensdauer der Lampe.

Abgebildet ist aber die gleiche Lampe wie bei allen Anderen.
Ich schraubte dann bei Polo vor der Türe und genoss einen Kaffee dabei.

Die Leute vom benachbarten „Subways“ staunten zwar etwas, unterliessen aber laute Kommentare. „Danke Euch!“
Denn ich beim schrauben bin ich sehr unsicher und das letzte was ich dann brauche, sind irgendwelche Kommentare dazu.

Man beachte den hübschen Frontscheinwerfer bei Trude. Das Rücklicht hatte ich schon gewechselt, darum hängt da nun die Jacke drüber.
Und wer genau hinschaut, findet auch die Polo-Tasse. smile

Der Umbau ging sehr schnell von der Hand. Da macht sich das dauernde schrauben also doch bezahlt, aber ich war schon sehr froh als alles wieder leuchtete.
Das heisst, ALLES leuchtet nicht. Die Kontrollleuchten für Fernlicht und für den Leerlauf, gehen immer noch nicht. Ich brauche neue Lampenfassungen, sowie neue Masse-Kontaktfahnen und muss dafür wiedereinmal das Cockpit abschrauben.

Aber alles der Reihe nach, denn ich hatte heute noch nicht gemessen.
Als ich die Maschine zuhause abstellte, war jedenfalls noch alles am leuchten.
Schauen wir mal.
So ein wenig habe ich auch den Verdacht, das sie durchbrennen wenn ich die Hupe drücke, aber das kann auch Zufall sein.
Jedenfalls hat Trudes Elektrik eine Macke weg und es wird Zeit das ich das in den Griff bekomme, denn bald ist es auch tagsüber dunkel und da möchte ich das sie beleuchtet ist.

Weiterhin einen guten Sommer wünschend,
der Micha