Lieferung TFV8 RBA 16, Ersatzgläser und V2A Draht

Heute kam, am letzten Tag des Jahres, eine Menge „Spielzeug“ an.


Meine Ersatzgläser sind angekommen … da wird wohl nun keines mehr brechen (weil ja genug Ersatz da ist).

Ausserdem ist die RBA16 da, damit ich auch mal wirklich dicke Wicklungen unterbringen kann.

Den ESS Draht möchte ich einfach mal ausprobieren. Mal schauen in wie weit er sich vom Titan unterscheidet.
Jedenfalls ist er ebenso wie der Titandraht für temperaturbedingtes Dampfen geeignet.
Mal schauen.

Macht sich jedenfalls gut die TFV8 Sammlung.

Aus dem ESS habe ich direkt mal zwei Claptons gewickelt.
Allerdings mit dopelter 5er Seele und 4er Ummantelung, bei 3mm Innendurchmesser.

Die sind so verdammt gross und dick, dass zwar das neue Deck diese so gerade eben noch aufnehmen kann, sie mir aber an den Kamin stossen und somit einen Kurzen verursachen.
Schade eigentlich. Kann ich nur noch als Singlecoil im Lemo2 oder 3 einsetzen.

Aber … wieder was gelernt.
Und wie man sieht, schauen sie schon ordentlicher aus. Alles nur eine Übungssache.

Gestern das Biest und heute das Smartie

Es gibt manchmal so Tage/Wochen/Monate/Jahre …
Gestern brach mir das Glas am Biest und heute hat sich entgültig das Glas meines Smartphones (Doogee Valencia Y100 Pro) verabschiedet.

Vorausgegangen war allerdings bereits eine Unbedienbarkeit durch Ghosteingaben. Extrem nervig.
Somit bin ich gar nicht böse drum das es sich verabschiedet hat, aber finanziell passt mir das mal wieder gar nicht in den Kram, weil ich meine Finanzen für 2017 schon verplant habe.

Naja. Meistens kommt es anders undso. Wird schon alles funktionieren.

TFV8 mit erstem Glasbruch

Ich wollte eigentlich nur das Deck wechseln.
Das gestaltete sich aber schwierig, weil es wirklich fest drauf sass.
Also habe ich das Werkzeugtool angesetzt, gedreht und dann machte es PING.

Gottseidank hat SMOK beim TFV8 ein Ersatzglas in die Verpackung gelegt, so dass ich gleich weiter arbeiten konnte, aber auf Dauer muss ich mir Ersatz beschaffen.