Gibt es bei IKEA neue Halteklammern?

Um es vorweg zu nehmen … nein, die gewünschten Halteklammer hat IKEA leider nicht.
Was für eine Halteklammer ich eigentlich meine? Na, die vom Gasgriff. Ohne dieser lösst sich nicht nur der Gasgriff, sondern es verklemmt sich dann auch sporadisch der Gaszug.
Gasgriff, Halteklammer, Gaszug?
Ja. Ich habe wohl gestern meine Halteklammer des Gasgriff verloren, ohne es zu merken. Natürlich war sie fest angezogen, aber da das Gewinde platt ist, ist wohl ganz simpel die Schraube mit Blattfeder, der Halteklammer (Zunge), der Federscheibe und der Mutter rausgefallen.
Super. Das hat voll Spaß gemacht mit Vollgas zu bremsen und zu kuppeln.
Leider habe ich erst auf halber Strecke nach IKEA (15KM Entfernung) den Fehler gefunden, sonst wäre ich gar nicht losgefahren und hätte mein Treffen abgesagt.

Naja.
Der siebenstündige „“IKEA – „Quassel“ – „Kaffee trink“ – „Köttbullar und Germknödel futter“ – „Zweimal durch die Gänge schleich“ – Tag““, war wieder einmal sehr spaßig und lecker.
Ich mache solche IKEA-Tage mit einer guten Bekannten von mir. Die meisten Anderen würden wohl einen Anfall bekommen.
Morgens um 11 ging es los und um 18 Uhr waren wir „fertig“. smile

Meine Ausbeute:

Ein neuer Apfelteiler (Spritta) musste heute mit, da sich mein alter Teiler gestern in seine Bestandteile zerlegte. Er war aber auch schon 3 Jahre im Einsatz.
Leider mit 2,49€ etwas teuer. Aba wat mutt, dat mutt numa.

Nur wegen dem neonfarbenen Stoff (Slatterfly) , nahm ich zwei Kleingardinen mit,die mich bei einer Größe von 150x47cm pro Stück, nur 99 Cent/Stk. kosteten.

Eine Falttasche (Upptäcka N) zu 3,99€ mit FamilyCard

Die Tasche lässt sich in den eigenen Beutel falten und verstauen, so das sie nur noch
30x30x5cm klein ist und gut in den Packtaschen mitgenommen werden kann.

Ausgefaltet hat sie dann cirka 60x30x30cm.

Ein Paketklebeband-Abroller (Hylta N) zu 1,49€

Einen Abfalleimer (Variera) zum dranhängen, zu 2,99€

Eine Bratpfanne (Steka) für meine Spiegeleier, mit 24cm im Durchmesser, zu 1,99€

und zu guter Letzt einen neuen Bügelbrettbezug, zu 4,99€

Ein schönes Wochenende wünschend,

der Micha

Keine Testfahrten mehr – Kickstarter adieu

Da das Wetter mitspielt, ging ich heute erneut auf Testfahrt.
Als Ziel fuhr ich die Werkstätten im Umland an.
Vorher fuhr ich noch Luft nachfüllen. Am Vorderrad war mehr oder weniger alles wie es sein sollte (Schweiß abwisch), aber beim Hinterrad fehlten bereits wieder
0,5 Bar/Atü/Psi (??? ich muss die Begrifflichkeiten mal lernen).
So kann das nicht bleiben.

Da in Georgsmarienhütte der Yakuza-Schrauber ein paar Häuser weiter gezogen war, schaute ich mir zunächst mal an ob schon ein Neuer dort drin ist. Nein. Gähnende Leere.
Den Yakuza (oder wie der heisst) liess ich dann mal links liegen. Den gebe ich mir sicherlich nicht mehr.
Im Nachbarort (Hagen aTW) waren mir zwei Werkstätten bekannt. Bei einer davon war ich bereits seinerzeit kurz mit Tuxie und hatte mir dort, recht günstig, neue Kerzen kaufen können.
Die Werkstatt war heute wie damals stark in Betrieb. Zwei Mechaniker arbeiteten an irgendwelchen China- und Pegeotrollern und ein weiterer Mechaniker an einem Fahrrad.

Ich ging zunächst ins Ladenlokal … dort sah ich niemanden, also ging ich wieder raus und nebenan zur Werkstatt als mir bereits der Senior entgegenkam.
Ich erklärte ihm das mein Reifen die Luft verliert … er schaute, guckte und prüfte kurz. Verschwand dann in der Werkstatt und kam mit einer Ventilschraube(?) wieder. Schraubte sie auf und meinte dann „So die kannste drauf lassen. Früher hat man sowas immer dabei gehabt, aber heute hat man nur noch die einfachen Plastikkappen“. Guckte mich an und wollte sich wegdrehen.
„Moment“, sagte ich „und was soll ich bezahlen?“ Er winkte nur ab und nahm dann meinen überschwenglichen Dank entgegen.
Unfassbar.
Also … wer mal sein Fahrrad oder Moped machen lassen muß, sollte diese Werksatt unterstützen die einen wohl nicht übers Ohr haut.
Zweirad Rüschemeyer
Natruper Straße 32
49170 Hagen
05401 9424

Simson macht er übrigens nicht. Ich habe natürlich gefragt.
Er sagte das er schon genug mit den Anderen zu tun habe.
Womit er wohl auch recht hat, weil der Hof immer voll steht.

Jedenfalls fuhr ich danach weiter um die zweite Werkstatt anzuschauen und stellte fest, das diese bereits nicht mehr existierte.
Der Tag war noch jung. Sprit genug im Tank und fahren muss ich ja weiterhin um sicherzustellen das Trude soweit es geht, einsatzbereit ist.
Also fuhr ich nach Osnabrück und über einen Umweg, der mich über die Landstrasse führt, zurück nach Hause.
Berghoch mit ~35KM/h bei 9% …. und die andere Seite runter mit richtig „Spaß inne Backen“, denn der Tacho ging über die 90KM/h hinaus und ich wurde nicht überholt (Bundesstrasse mit 100er Regelung). Coole Sache das smile
Ich weiß das ich nicht über die 75 gehen sollte, aber das konnte ich mir nicht verkneifen. Es waren auch nur ~500 Meter, bis ich vom Gefälle wieder auf die Gerade kam und der Tacho sich irgendwo um die 60 einpendelte. Leider war der Navi nicht drauf. Mich hätte die reale Geschwindigkeit doch sehr interessiert.
So langsam scheint sich jedenfalls das korrekte Mischungsverhältnis bemerkbar zu machen.

Man merkt es wohl … ich bin euphorisch.
Wahrscheinlich bekomme ich bei Trude bald wieder einen Dämpfer wenn ich genauer hinschaue, aber im Moment ist alles gut.
Die Tage oder nächste Woche werde ich denn mal wagen und nach „dat Uli“ fahren. 80KM für eine Strecke. Mit Tuxie war das eine zweieinhalb Stunden Fahrt. Ich bin gespannt. Bei Uli hole ich mir dann auch die Kamera ab, mit der ich dann die Rückfahrt aufnehmen werde (so denn alles gut geht).

Sooo … und nun mache ich noch eine Fahrt, nach Osnabrück.
Ich will mir im Kino „Star Trek Into Darkness“ anschauen.

Update: 19:42 Uhr

War ja klar.
Auf dem Hinweg fiel mir schon auf das der Gasgriff locker ist … und fuhr in Osnabrück an die nächste Tanke. Die Schraube die den Griff hielt ist weg … futsch … raus. Klasse sad
Okay. Hin und Her überlegt … trotzdem weiter. Den Griff habe ich im Griff, morgen mache ich dann eine neue Schraube rein und gut ist.
Beim Kino gestoppt, stelle ich fest das es in der Filmpassage noch anderthalb Stunden dauert bis der Film beginnt … also setze ich mich wieder drauf, kicke die die Maschine an und fahre rüber zum Hauptbahnhof wo der Vorplatz nur so strotzte von Östrogengeschwängerten Zuwanderergruppen. Sorry … da stelle ich meine Maschine ganz sicher nicht hin. Also fahre ich direkt weiter und frage auf dem Rückweg an der Tanke meines Vertrauens nach einer Schraube. Keine passende da. Naja, macht ja nichts. Sowas habe ich ja zuhause.
Ich starte die Zündung und hätte Trude angekickt … wenn denn da noch was zum kicken dran gewesen wäre. Ebenfalls ab, futsch, nicht mehr da. Der ganze Kicker. Nochmal Klasse sad

Ich kann meine Begeisterung gar nicht in Worte fassen, schob die Karre an und fuhr nach Hause.
Und nun gehe ich erstmal frusten.