Und wieder einmal war mir das Glück in Form von Pia René hold

Ich bin wahrlich ein Glückskind.
Obwohl ich nicht so oft frühstücke, werde ich es nun jedesmal doppelt so toll geniessen dürfen.

Pia René von unicata hat zu ihrem Blog-Geburtstag drei wunderbare Preise ausgelost.
Einen für die Näher-/StickerInnen, einen für die Stricker-/HäklerInnen und einen zur Anregung der allgemeinen Handarbeiten.

Bei der ersten Verlosung war ich noch voll im Stress mit meinen Ex-Hausmitbewohnern und dem Supporten für W6-Wertarbeit.
Die ersteren sind rausgeflogen (GOTTSEIDANK) und das letztere habe ich mangels Vertrauens seitens W6 dran gegeben.
Das bedeutet nicht das die Maschinen von W6 nun schlecht wären. Im Gegenteil, für das Geld, findet sich kaum oder nur ganz knapp besseres.

Bei der zweiten Verlosung war ich sowieso aussen vor. Meine Strickanfänge sind wirklich noch nicht weit genug gereift, als dass ich etwas sinnvolles mit einem Paket Wolle anfangen könnte. Somit freue ich mich für die beiden Gewinnerinnen.

Doch nun … sehr überraschend, wurde ich ausgelost für das Frühstücksset.
Und ich freue mich wahnsinnig darüber.
Pia René war auch so lieb und hat meinen Sigle-Status ignoriert. Somit kann ich also auch mal Besuch (oder vielleicht mehr) ordnungsgemäß und stilvoll bewirten.

Hach, ich finde es einfach nur toll.
Vielen liebe Dank, Pia René.

0