Erste ordentliche Ausfahrt mit der grauen Maus

Elke brauchte mich mal wieder bei sich damit ich ihr Drama mit Telekom und Osnatel regeln kann.
Also ging es am Morgen rüber nach Melle.
Natürlich Landstrasse. Schliesslich muss ich alles mögliche noch lernen.
Und Autobahn ist eh nur anstrengend und langweilig.

Derzeit werden allerdings die Felder abgeerntet, sodass man jederzeit mit reichlich rutschigen Verschmutzungen auf den Strassen rechnen muss.
Aber ich muss mir eh einen entspannten Fahrstil aneignen, denn für reines heizen ist die graue Maus nun wirklich nicht gebaut worden.

Somit fuhr ich dann ganz nach Vorschrift und riss nur auf der freien Landstrasse mal den Gashahn auf.
Natürlich macht das mehr Laune als mit dem Roller dahinzuschleichen.
Vorallem aber hat man nicht mehr soviele Spinner im Nacken.

Bei Elke blieb ich auf einen Kaffee, klärte das Kommunikationschaos mit der Hotline und machte mich dann auf den Weg.
Ich hatte heute früh Uli Bescheid gegeben das ich auch dort auf nen Kaffee rumkommen wollte. Allerdings weiß sie noch nichts von Führerschein und Motorrad. „Erste ordentliche Ausfahrt mit der grauen Maus“ weiterlesen

1