Neue Bereifung und ein Schloss am Radl

Obwohl sich bei mir eine Erkältung einschleicht, habe ich es nicht lassen können und mein Radl mit der neuen Bereifung ausgerüstet.

Vor der Pflicht kommt allerdings die Kür, sprich erst einmal die Räder ausbauen.
Das ging wegen der Schnellspanner noch recht einfach (obwohl diese zu fest geschraubt waren).
Aber da ich das letzte Mal vor vielleicht 30 Jahren einen Reifen am Rad gewechselt habe, war die Fummelei mit den Hebeln und vorallem das durchführen des Ventils eine grössere Plackerei.
Mag sein das ein aktiver Biker son Reifen in 5 Minuten tauschen kann, ich kann das nicht und brauchte pro Stück ne dreiviertel Stunde.

Danach waren die neuen Schluppen, nebst Felgenband und neuen Schläuchen zwar drauf, aber nun habe ich wieder ein Rad ohne Luft in den Reifen.
Zunächst dachte ich mir „Warteste bis Dienstag, da kommt Elke und Du kannst die Reifen mal eben im PKW zur Tanke fahren“, aber irgendwie gefiel mir der Gedanke auch nicht.

Aber ich hatte ja noch das neue Schloss zum anbringen und tat somit erst einmal dieses.

Sehr schön.

Danach nahm ich das Radl, schleppte es die Treppe hoch und wollte es zur Tanke schieben (1 KM).
Da hatte ich aber die Rechnung ohne die neuen Mäntel aufgemacht.
Denn diese waren noch nicht in Form gebracht und blockierten die Räder.
Half alles nichts. Ich schulterte mein Radl und taperte zur Tanke los.

Muss ich nun erwähnen wie die Passanten und die anderen Verkehrsteilnehmer mich anschauten?
Ein Typ (nicht sehr vertrauensweckend mit Kurzhaarschnitt) schleppt ein gelbes Rad durch den Ort. „Der klaut doch bestimmt gerade“ konnte man in den Augen lesen, aber glaubt mal nicht das einer angehalten oder mich gar angesprochen hätte.
Nöööö. „Ist ja nicht unser Rad“ dachten sie sich wohl und liessen mich in Ruhe.
Drecksgegend hier. Wie sich mal wieder bestätigt.
Also brauche ich hier gar nicht drüber nachdenken wer wohl was gesehen hat wenn jemand mein Radl klaut. Kein Wunder das diese Ja-Sager und Weggucker unter dem Deckmantel des angeblich besorgten Bürger zu 25% ihr Kreuzchen bei der AfD machen.

An der Tanke gab es dann 4 Bar Druck auf die Reifen. Ersteinmal 1 Bar damit sich die Schläuche strecken können und dann der Rest.

Geiles Teil.
Hat sich gelohnt und wird, wenn die Schaltung eingestellt ist, mich sicherlich viele weitere Jahre begleiten.