Schnittmuster für Herren … neeee geht gar nicht

Es ist leider so das nicht nur die Modewelt der Damen hübscher, bunter, vielfältiger ist, sondern auch die Auswahl der Schnittmuster schier unbegrenzt scheint.
Das ist gut.

Überhaupt nicht gut ist die Modewelt für Männer. Eigentlich gibt es nur zwei Richtungen: Entweder total ausgeflippt und fern von gut und böse oder aber strikt konservativ. Es gibt nur zwei Farben … entweder quitschiger Regenbogen für einen Auftritt beim CSD, oder halt grau. Grau gibt es aber wirklich jeder Nuance.
Toll. Ich bin sowas von abgetörnt … geht ja gar nicht.
Ich nähe zwar und unterhalte mich gerne mit homosexuellen … ich gehe auch gerne in Schwulenbars, weil man da seine Ruhe hat … aber ich bin eine Hete durch und durch. Kurz: Ich brauche keine knackig bunten Röcke, aber auch keine dunkelgrauen Jacken.

Da ich mich beim abnehmen der Maße meines eigenen Shirts ziemlich blöde angestellt habe und mir auffiel das ich die Sache nicht nur falsch anging, sondern mir auch ein paar passende Schnittformer fehlen, habe ich tief in meine Geldbörse geschaut und dem Echo ein Schnippchen geschlagen, indem ich einfach am PC bestellte smile

Es ging mir speziell um den sogenannten Reverswinkel.
Da dieses Set aber kaum mehr kostet als die billigste Variante des Reverswinkels alleine, habe ich wieder einmal gerne bei Stoffe-Zandarino bestellt.

Das Material aus dem die Lineale sind, kann man als festen Schaumstoff bezeichnen. Nicht optimal, aber wenn man damit vorsichtig umgeht halten sie hoffentlich. Wenn nicht, muss ich mit dem Versender mal etwas diskutieren.
Ich bin aber zuversichtlich.

Und damit mein Tag noch schöner wird, kam gleichzeitig meine W6 Bestellung bei mir an.
Nachschub für mein Stickgarnkiste smile

Es füllt sich nach und nach. Noch ca. 80€ und ich habe alle Stickgarne von W6.
Das wird wohl noch 3 Monate dauern (weil ich mir kaum mehr leisten kann), aber das macht ja nichts.

Der Winter kann kommen. Ich habe dann bald genug für die Weiterführung der Freihandstickereien.

Bis dahin führe ich die Facebook W6 Selbsthilfe Gruppe weiterhin sicher durch die Unwegbarkeiten ihrer Maschinen und lerne bei Heidi den Umgang mit der Software Stitch & Sew 2.0.

Einen schönen Tag oder eine gute Nacht wünschend,
der Micha