Das neue „Biest“ ist da

Seit 2 Wochen schleiche ich um den Nachvolger vom TFV8 „The Beast“ im Netz herum.

Der TFV8 hat mich seit Dezember 2016 als Alltagsdampfer begleitet und mich jeden Tag erneut begeistert.

Nun gibt es als Coiledition den TFV12.
Der Name ist Programm.
Gibt es für den TFV8 eine Coil mit 2*4 Spiralen, so bietet der TFV12 tatsächlich eine Coil mit 12 Wicklungen und entsprechendem Dampferlebnis.
Ein Wahnsinn der bei bis zu 350Watt gedampft werden könnte.
KÖNNTE. Denn diese Megabefeuerung ist nichts für mich. Viel zu heiss.
Für mich undampfbar.

Aber das war beim TFV8 auch schon so.
Diesen dampf(t)e ich bei 60 Watt mit Dualcoil auf der RBA.
Eine RBA-Version kommt beim TFV12 aber erst Ende April. Das hatte ich nicht bei der Bestellung gesehen/verstanden und war ein wenig enttäuscht das ich nun erst einmal die beiliegenden Coils verwenden muss.

Grösser, dicker, gewaltiger … und bringt meinen Wismec RX200 Akkuträger bereits an seine Leistungsgrenzen.
Aber schick ist er und macht mir fürchterlich Laune.

Die 12er ist bereits vormontiert und nachdem ich alles gesäubert und mit Glycerin bestrichen hatte, konnte das Vergnügen beginnen.

Grenzgenial. Extrem viel Dampf und Geschmack.
Tatsächlich eine Steigerung gegenüber dem 8ter.
Allerdings verbrauchen sich nicht nur meine Akkus schneller (ich dampfe ihn bei der doppelten Wattzahl = 120Watt) sondern vorallem auch mein Liquid.
Würde ich nicht selber mischen, wäre das ein teures Vergnügen, denn mittlerweile habe ich einen Verbrauch von ~40ml/Tag.
Müsste ich es in den mittlerweilen „erlaubten“ Mengen von 10 bzw. 20ml kaufen, so wäre das ein Tagesverbrauch von derzeit umgerechneten ~4,50€/10ml und somit sehr viel teurer als rauchen.
Demnächst kommt dann noch wahrscheinlich die neue Steuer hinzu. So kann man die Zigarettenindustrie bestens schützen. Ist ja wichtiger als der Schutz der Bevölkerung.

Nun. Mich kostet der aktuelle Verbrauch ca. 1€ am Tag. Abgesehen von den Kosten, riecht es besser, schmeckt besser, ist weniger schädlich (nicht unschädlich) und macht mir einfach Spaß.
Mein Hobby halt.
Aufhören zu rauchen wollte ich nie. Nun ist es also das dampfen. Eine gute Alternative.

Ich bin schon ganz hibbelig darauf endlich die RBA Anfang Mai kaufen zu können (eine Dual- und eine Dreierselbstwicklereinheit kostet mich wohl je ~9€).
Ein Dreiersatz 12er-Coils kommt zur Zeit ~23€. Viel zu teuer (und langweilig).

Allerdings möchte ich mir nun noch einen neuen Akkuträger für vier Akkus kaufen. Der muss aber noch ein wenig warten.
Meine aktuellen Ausgaben sind durch Handyneukauf, Kühlschrankabzahlung, Urlaubsgeldrücklage und Kauf des neuen Möp derzeit enorm.
Meinen Führerschein muss ich ja auch weiter bedienen.
Nunja. Wird auch wieder ruhiger werden in meinem Geldbeutel.

Dampfende Grüße,
der Micha

0