Lieferung RBA-Trible für meinen TFV12

Ich gebe ja zu das ich seit dem Jahr dem HWV verfallen bin, aber was soll ich machen? Ein Laster sollte man sich einfach gönnen.
Die Welt dreht mit Putin, Erdogan, Trump und Kim Jong Un sowieso schon vollständig am Rad, da brauche ich was um diesen Wahnsinn auszublenden.

Ausblenden kann das Biest bestens, denn sie produziert so dicke Wolken das man den Rest sowieso nicht mehr sieht.

Heute kam meine Bestellung der Selbstwickeleinheit an.
Eigentlich gibt es die noch gar nicht … aber uneigentlich interessiert gottseidank nicht alle Händler und sie werden damit leben müssen wie sich SMOK diesem Handel gegenüber verhält.
Mir egal. Ich habs bestellt, bezahlt und vor mir. Ich gebs nicht wieder her.

Ich bin sehr gespannt wie sich das Triple dampfen lässt und ob die fertigen Wicklungen mich wieder mal begeistern werden.

Seitdem ich das Paket Fertigwicklungen von intaste habe, habe ich nicht eine Wicklung selber gedreht. Erschreckend das die Industriewicklungen um soviele Längen besser sind.

Einen fröhlichen Tag wünschend,
der Micha

Lieferung TFV8 RBA 16, Ersatzgläser und V2A Draht

Heute kam, am letzten Tag des Jahres, eine Menge „Spielzeug“ an.


Meine Ersatzgläser sind angekommen … da wird wohl nun keines mehr brechen (weil ja genug Ersatz da ist).

Ausserdem ist die RBA16 da, damit ich auch mal wirklich dicke Wicklungen unterbringen kann.

Den ESS Draht möchte ich einfach mal ausprobieren. Mal schauen in wie weit er sich vom Titan unterscheidet.
Jedenfalls ist er ebenso wie der Titandraht für temperaturbedingtes Dampfen geeignet.
Mal schauen.

Macht sich jedenfalls gut die TFV8 Sammlung.

Aus dem ESS habe ich direkt mal zwei Claptons gewickelt.
Allerdings mit dopelter 5er Seele und 4er Ummantelung, bei 3mm Innendurchmesser.

Die sind so verdammt gross und dick, dass zwar das neue Deck diese so gerade eben noch aufnehmen kann, sie mir aber an den Kamin stossen und somit einen Kurzen verursachen.
Schade eigentlich. Kann ich nur noch als Singlecoil im Lemo2 oder 3 einsetzen.

Aber … wieder was gelernt.
Und wie man sieht, schauen sie schon ordentlicher aus. Alles nur eine Übungssache.

TFV8 mit eigener Clapton gewickelt

Ich kann es ja nicht abwarten und muss nun mal schauen wie sich meine eigene Clapton im Biest macht.
Die Stränge sind noch nicht perfekt. Die Wickelhilfe ist sehr gewöhnungsbedürftig.


Nichtsdestotrotz lassen sich daraus Claptons wickeln.
Mit 3mm Innendurchmesser ist das allerdings nicht gerade die kleinste Wicklung.

Mit Müh und Not habe ich sie dann durch die Aufnahme des Velocitydecks bekommen.

Ausglühen geht hervorragend.

Nun muss sie sich bewähren.
Aufregend ist das.

Lieferung RBA-16 für das Biest

Claptons selber herstellen macht schon Laune, allerdings stellt sich beim Biest ein Problem ein.
Eine doppelt gelegte 0,5er Seele, nebst Umspannung ist verdammt dick und passt nicht durch die Löcher auf dem Velocitydeck der RBA-8.

Erfreulicherweise bietet SMOK für das Biest eine RBA-16 an.
Gesehen, bestellt, geliefert.

Geliefert wurde das Deck wie oben zu sehen mit einer fertigen Dualcoil-Clapton-Wicklung.
Dazu wurde in der tollen Plastikdose auch ein Schraubendreher und ein paar Ersatzschrauben.
In das Deck sollte nun meine dicke Clapton reinpassen, da es zwei offene Durchgänge hat, die die Drähte mittels Metallplatte festklemmen.

Auch diese Clapton hat SMOK wieder mit Flachdraht hergestellt.
Ich bin gespannt.