Zwei von sechs plus vier

JoJooohhhh, Mathe?! Bääääh.

Aber Nein.
Gemeint ist mit dem Titel das ich sechs Grundfächer und vier Fahrzeugspezifische Unterrichtsstunden absolvieren muss damit ich die theoretische Prüfung ablegen darf.

Den Antrag auf Zulassung zur Führerscheinerweiterung habe ich bereits am letzten Mittwoch im Bürgerbüro gestellt. Kosten für den Spaß, mal eben 42,60€.
Ein Passbild hatte ich noch von der letzten Verlängerung meines Personalausweises, den Sehtest für knappe 5€ hatte ich auch dabei.
Da ich bereits einen Lappen habe, konnte ich mir den Erstehilfekurs „sparen“.
Was aber seitens der Verwaltungstante ersteinmal auf Ablehnung stiess. Schliesslich hatte die Fahrschule ja auf dem Bogen ein Kreuz gemacht das man die Bescheinung vorlegen solle … und was die Fahrschule ankreuzt das gilt gefälligst auch.

Nunja, ich habe herzhaft gelacht und die Perle zu ner Kollegin geschickt damit sie sich das mal erklären lassen soll.
Hat sie dann auch gemacht und brav weiter geprüft und gestempelt.
Für 43€ kann ich wohl auch erwarten das sie da einen auf Wichtig macht und fleissig die Stempel quält und alles genau prüft.

Okay … zurück zu den sechs und vier.
Ich hatte heute meine zweite Theoriestunde. Genaugenommen sind es anderthalb Stunden.
Pffft. Anstrengend.
Weniger wegen dem Unterrichtsstoff (obwohl der heute vollends für die Tonne war), sondern vielmehr weil der Fahrlehrer extrem nuschelt und man die meiste Zeit nur raten kann wovon der gerade spricht.
Als Fahrlehrer in der Praxis würde der mich wahnsinnig machen. Zumal ich ja hauptsächlich über Kopfhörer kommunizieren werde. Da brauche ich klare, deutliche und laute Ansagen.
Aber Praxis ist noch nicht angesagt.

In zwei Tagen mache ich die nächste Theoriestunde und nähere mich dem Bergfest.
Meine Onlinetests verlaufen jedenfalls schon sehr viel besser. Im Moment bin ich bei 75% Erfolgsquote. Da geht aber noch einiges.
Die Zahlenfragen sind für mich das schlimmste. Da hatte ich damals schon Drama mit, aber auch das wird werden. Ist ja nicht das erste Mal.

Ausserdem war es heute schweinekalt in der Bude. Letzte Mal wurde die Heizung vor fünf Tagen angestellt … und ne Stunde vor Unterrichtsbeginn.
Allerdings haben wir aktuell minus 7 Grad draussen und das Ding grosse Scheiben.
Also war allgemeines zittern angesagt und ich kann nur hoffen das es nicht zu einer Erkältung führt, denn in anderthalb Wochen bin ich schon wieder auf dem Weg nach Straubing (mit dem Berlingo).