Erster Versuch – Klatschmohn – Tag 7

Achje … Tag 7 und dann auch noch auf Ostermontag.
Als Rentner ruhe ich wohl genug. Somit darf ich auch an Feiertagen fleissig sein. Arbeit ist das ja auch nicht, sondern eines meiner Hobbies.

Das Telefon ist ganz leise gestellt. Mein angekündigter Besuch für Heute hatte sich gestern noch abgemeldet.
Da blieb dann heute genug Zeit für lesen im Bett, in Ruhe Kaffee geniessen und dann für die Sternchen².

Das sticken ging mir heute leicht von der Hand, aber es fiel mir schwer eine entspannte Haltung einzunehmen. Nun habe ich wieder Nackenschmerzen.

Egal … der erste Versuch ist fertig gestickt.

Ich bin mit dem Ergebnis relativ zufrieden.
Ein paar mehr Farben und Farbverläufe würden mir besser gefallen.
Es wird wohl noch eine Weile brauchen, bis ich ausreichend ausgerüstet und geübt bin.

Jedenfalls lies ich danach warmes Wasser ins Waschbecken und schaute das erste Mal zu, wie sich das Avalon-Vlies auflöste.
Hätte ich da noch Waschmittel zugeben sollen? Wie macht ihr das?
Ich lies es ein paar Minuten drin liegen, zog es dann noch ein paar Mal hin und her und hängte es zum trocknen auf.

Ich bin morgen mal gespannt.
Dann möchte ich es einmal in der Sonne fotografieren. Ob ich es vorher noch fertig nähe, weiß ich noch nicht.

Einen schönen Restostermontag wünschend,
der Micha

0

6 Antworten auf „Erster Versuch – Klatschmohn – Tag 7“

  1. Jetzt bin ich aber echt gespannt, wie der nächste Post aussieht. Ich kenne mich mit diesem Vlies gar nicht aus, benutze ja für Quilts was ganz anderes, aber auch ich lerne gerne dazu, man weiß ja nie…!

    Nana

  2. Wenn ich mir bei dem Wetter schon keinen Sonnenbrand holen kann, sorgt ihr zumindest für die Röte in meinem Gesicht.
    Ich danke euch vielmals.

    Nun wird es Zeit, dass ich an die Maschine komme, um es fertig zu stellen.
    Acht Tage sind wohl genug für diesen Versuch.

  3. Wahnsinn – meinen Respekt hast du!!!

    Bei Avalon reicht bisschen kaltes Wasser – evtl mit nem nassen tuch nachreiben. Geht alles ruck zuck weg.

    Gruß,
    Yvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)