Zerlegung der W6 – N 1235

Mein „neues“ Paulchen kam doch mit ein paar Problemen bei mir an.
Die Unterfadenspule war bis zum Anschlag fest geschraubt.
Ich war entsetzt, da die Maschine aus dem Hause einer Schneiderin kam.
Nun gut, das war schnell behoben.

Beim Testnähen passierte es dann allerdings dass sich nach dem drehen des Stichwahlrades, selbiges komplett blockierte.
Nichts ging mehr. Nicht nach links, nicht nach rechts … rein gar nichts.
Örks.
Ich sah mich schon die Maschine einpacken und auf den OP-Tisch senden … aber ein bisschen Feinmechanik habe ich ja auch gelernt. Der Beruf des Mediengestalters Bild und Ton ist in der Ausbildung halt sehr umfangreich … allerdings alles nur im Schnelldurchgang.

Nun gut … was kann ich schon kaputt machen, ausser ein paar Plastiknasen?!
Also ran ans Werk.

Das Problem lag letztlich am Stichwahlbegrenzer.
Dieser rutschte (warum auch immer) komplett aus der Führung und blockierte die Maschine bis er wieder gelöst und neu positioniert wurde.
Zwei Stunden frimeln und Ursachenforschung kostete mich der Spaß.
Nun ist sie allerdings frisch gereinigt und gefettet und läuft wieder wie neu.

Allzeit fehlerfreies Nähen wünschend,
der Micha

0

6 Antworten auf „Zerlegung der W6 – N 1235“

    1. Och Heidi. Wenn man mal ne Arri (professionelle Filmkamera) zerlegt hat um sie von Staub und Sand zu befreien, sinkt der Respekt doch erheblich.
      Die Kamera war natürlich nur für Übungszwecke und nicht mehr einsatzbereit. Ansonsten würde man beim scheitern wohl den Preis eines Mittelklassewagens zerstören. Das wäre ne teure Ausbildung. smile

      Wie im Kommi an Pia René schon erwähnt, konnte ich sie mangelns Spezifaktionsunterlagen nicht neu einmessen, sonst würde sie wohl noch ein wenig perfekter arbeiten.
      So wird es aber auch erst einmal für die kommenden Projekte genügen.

      Liebe Grüße an Dich,
      der Micha

    1. Nur ein bisschen "Bauchschnippeln". Eine Herz-OP kann ich leider nicht durchführen … aber alles gut gegangen und Deine Hobbynäherinnenseele muss nicht leiden.
      Dem Schätzchen gehts richtig gut.
      Muss es auch … ich brauche sie bald für die Freihandstickerei. smile

      Liebste Grüße auch an Dich,
      der Micha

    1. Naja, eine Feinjustierung habe ich halt nicht vornehmen können.
      Da fehlt es an den Spezifikationsunterlagen, aber sonst lüppt sie wieder wie Schmitz Katze. smile

      Am Samstag wird sie sich auf dem Nähtreff beweisen müssen.
      Die Testnäherei verlief über alle Programme hinweg einwandfrei.

      Ganz liebe Grüße,
      der Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)