Metallreissverschlüsse? Finde ich doof.

… besonders dann, wenn sie nach der Fertigstellung beschliessen sich das Leben zu nehmen.

Moin ihr Lieben.
Es ist mal wieder soweit … mir war „langweilig“ und ich ging an den Zuschneidetisch.
Okay. Eigentlich hätte ich hier weiter putzen und räumen müssen, aber was will man machen, der Zuschneidetisch sprang mich ja geradezu an und bettelte um Benutzung.
Da machste nichts gegen.

Dem Flehen kam ich (natürlich sehr gerne) nach und entschied mich für eine halbe Wildspitz.
Sprich: Ich habe nur die Breite halbiert und sonst alles wie gehabt gemacht.
Hier sammeln sich mittlerweile so viele Abschnitte, dass ich daraus das Projekt umsetzen konnte.
Nur bei den RVs war ich etwas aufgeschmissen. Zwei dreissiger Plastik-RVs wollte ich dafür nicht zerschneiden, also suchte ich noch ein wenig und fand zwei 15er Metallreissverschlüsse.

Insgesamt ging das Ganze auch (mittlerweile) recht flott von der Hand und ich war beinahe mit meinem Werk zufrieden, bis ich dann den oberen RV nach der Fertigstellung schliessen wollte. Erst ging er auf … dann blieb er so.
Da ist nichts mehr zu retten.
Hilft nichts. Ist so. (Doofes Stück das *grummel)

Zwischendurch brauchte mein Rollschneider dann auch mal ne neue Klinge.
Was er mir damit danke, dass er mir direkt mal in den Finger schnitt, nur weil ich ihm etwas zu nahe kam.

Nachdem ich dann das THW und den Katastrophenschutz anrief bekam ich eine Einweisung im Umgang mit gefährlichen Mordwerkzeugen, einen Sprühverband und die Bitte nicht mehr anzurufen.
Versteh ich nicht. ;)

Sooo … vielleicht führe ich die Kleine mal morgen in die Sonne.
Ein ebensolch sonniges Wochenende wünsche ich euch auch dann hiermit ebenfalls.
der Micha

0

7 Antworten auf „Metallreissverschlüsse? Finde ich doof.“

    1. Moin Moin Angie,
      von defekten Reissverschlüssen und misslungenen Projekten lasse ich mich doch nicht entmutigen.
      Dumm gelaufen. Neu machen und/oder anderweitig verwenden ist angesagt.
      In dem Fall kommt die kleine Börse mit Notreserve in die Karre und wird dort ihren Zweck erfüllen.
      Es ist nur mein Hobby. Ich muss damit kein Geld verdienen und muss mich dementsprechend, gottseidank, auch nicht bei einem Kunden entschuldigen (bzw. in einer Nacht und Nebelaktion das Ganze neu machen).

      Gleich geht es auf das Schlossfest und vielleicht danach zu den Nachbarn auf eine Frikandel.
      (Kaffee könnte ich auch mal wieder brauchen)

      Liebe Grüße,
      der Micha

    2. Eine Frikandel ist eine holländische Wurst (aus zusammen gefegter Küche). Ich glaube in die Wurst schmeißen die so ziemlich alle Küchenabfälle rein, die sie finden können. Ist so lang wie eine Wurst und ähnelt vom Fleisch her einer Frikadelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)