Achtzig Kilomer Testfahrt

Bei bestem Wetter (plus 23 Grad) machte die heutige Ausfahrt Spaß.
Zu Beginn ein wenig stressig, da ich wohl einen Fehler beim verlegen des Gaszuges machte.
Selbiger rutscht aus Volllast manchmal nicht zurück. Ich schaue mir das nächste Woche an.
Bei der Elektrik habe ich wohl auch einen Fehler drin, denn mein Rücklicht geht nicht.
Bremslicht ist okay, aber ohne Rücklicht möchte ich Nachts nicht unterwegs sein.
Auch das werde ich nächste Woche oder am Sonntag prüfen.

Die Tachowelle geht zumindest. Sie flattert zwar immer noch ein wenig, aber ich fürchte mal das ist der Technik zuzuschreiben. Zumindest habe ich nun halbwegs einen Ansatzpunkt wie schnell ich gerade fahre.

Der Vergaser ist auch noch nicht das Wahre vom Ei.
Sie springt an, sie läuft … aber der Schwimmerstand scheint mir falsch zu stehen und die Einstellung der Luftgemischschraube ist noch fehlerhaft. Sie kam mir so vor, als würde sie bei hoher Geschwindigkeit zu wenig Sprit bekommen. Der Durchfluss vom Tank durch den Hahn ist aber okay.
Es scheint ein längeres Thema zu werden.

Egal, denn im Moment möchte ich einfach nur halbwegs gut und sicher mit Trude unterwegs sein dürfen.

Und wenn auch das Videomaterial nichts taugte was ich mit der Keycam machte (Blickwinkel zu hoch eingestellt und zu wellig durch die Vibrationen), so habe ich wenigstens zwei Fotos heute gemacht.

Eines vor dem Haus, meines letzten Wohnort.

Und ein Weiteres auf halbem Wege nach Hause.
Ich kam aus der Blickrichtung und musste dann nach „hinten“ weiter.

Morgen habe ich einen Termin bei Ikea und hoffe das Trude zuverlässig mitspielt.
Geht alles gut, mache ich danach noch eine kleine Ausfahrt.

Allzeit gute Fahrt wünschend,
der Micha

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)