Erweiterung des Satteltaschenabstandhalters

Servus ihr Schnuggels.
Ich hatte dieser Tage endlich „meine“ Satteltaschen in der  Kleinanzeigenbucht gefunden.

Soweit so gut. Leider sind mir die Bilder abhanden gekommen (oder liegen noch auf dem Laptop in Bayern).
Darum gibt es „nur“ Bilder meiner bisherigen (gleichen) Taschen.
Die alten Taschen sind mir leider gerissen nachdem ich mehrfach darin meine Nähmaschine transportiert und dummerweise an der alten Garageneinfahrt hängen blieb.
Die Taschen sind wettermässig nicht perfekt, aber sie haben eine grosses Volumen und helfen mir somit endlich ausreichend Zeug beim campen mitzuschleppen.

Doch leider stellten sich die neuen Abstandhalter als zu schmal heraus.
Hätte ich so nicht gedacht, hilft aber nichts.
Kerstins Nachbar war aber gerne bereit die Halterungen mit mir erneut zu erweitern.

Wie immer ist eine perfekte Arbeit und dürfte auch beim TÜV zu keinerlei Probleme führen.
Und der Stahl wird mich sicherlich überleben.
Ich bin damit sehr zufrieden und es gab es für mich zu einem „Michapreis“.

Am Abend gönnte ich mir dann erstmal was ordentliches für den Magen und fuhr rüber nach Geiselhöring in die Pizzeria.

War zwar lecker, aber überteuert.
Ist bei meinen Empfehlungen leider durchgefallen.

Macht es euch so hübsch wie es möglich ist.
Bis baldigst wieder,
der Micha

2 Kommentare

  1. Wow, die Abstandshalter gefallen mir. Ich habe seit jeher die gleichen Packtaschen und habe mir aus Lochblechen nur für die Auspuffseite etwas zusammengedengelt. Deine Lösung ist eindeutig schöner und besser.

    1. Vielen Dank.
      Ohne den Nachbarn und dessen Ausrüstung hätte ich das allerdings nicht hinbekommen.
      Lochblech hatte ich auch vor, bin aber schon bei der Materialauswahl gescheitert.

      Einen schönen Sonntag wünschend,
      der Micha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.