Es geht in die Endphase zur Tourvorbereitung

Gruess Euch,

noch ein paar Tage und ich übergebe die Wohnung wieder einmal an Schwesterherz und ihre Hundis, während ich mich mit der grauen Maus und Mausi auf Tour zu meiner Freundin begebe.

Schön wird es sicherlich, aber es bedarf auch einiges an was ich denken muss.
Um die Post wird sich zwar gekümmert, aber meine Doc-Termine musste ich ebenso in die Planung einbeziehen wie das durchziehen meiner Krankenkassenkarte. Vielleicht brauche ich ja zwischendurch etwas, dann müsste ich Vorort einen Termin bei einem anderen Doc machen. Das wäre purer Stress und für nichts gut.
So kann man es postalisch regeln. Alles ist machbar.

Da ich die Cam nun vorne an der Scheibe angebracht habe, musste ich noch einen Test fahren.
Das tat ich dann auch von Bad Iburg nach Hagen am Teutoburger Wald (ein Nachbarort von mir).
Fazit: Das Ding wackelt noch mehr als sonst. Also beinahe unbrauchbar.
Irgendwann wenn ich mal Kofferträger und Sturzbügel dran habe, werde ich sie dort anbringen, aber bis dahin bin ich mit dem Thema mehr oder weniger durch.
Sie wird nun auf der langen Fahrt eingesetzt als Dashcam und das war es dann wohl hauptsächlich.
Schade eigentlich weil ich mir die Fahrten gerne nochmal anschaue um zu sehen wo ich noch ruhiger werden sollte, aber so ist das halt. Wichtig ist es mir eh nicht genug. Ich bin mit Leib und Seele Blogger und nicht Vlogger.

Auf dem Rastplatz in Bad Iburg hatte ich eine kurze Pause eingelegt und war doch überrascht das der letzte Sturm den Aussichtstürmen wohl arg mitgespielt hatte.

Die Maus mit vollem Topcase, Zelt und Matte zu fahren war etwas ungewohnt liess sich aber gut händeln.
Wenn ich nur körperlich etwas fitter und „stretchiger“ wäre. Das auf- und absteigen ist nicht leichteste, aber machbar.

So ein Wetter wie heute hätte ich dann gerne auf der Fahrt. Leicht bedeckter Himmel um die 15°. Wenn die Sonne raus kommt wird es allerdings sehr, sehr warm, so dass ich in der Kombi mal wieder vor mich hin klebte. *müffel :mosking:

Schauen wir mal. Zum Wochenende schaue ich mir mal die Wettervorhersage an und entscheide dann wann es los geht.
Schwesterherz muss dann vielleicht mal wieder für ein paar Tage das Bett mit mir teilen, aber das kennen wir schon.

Am späten Nachmittag bin ich dann nochmal rüber zum Combi gelaufen um noch ein paar Lebensmittel und eine Verpackung zu besorgen mit denen ich meine Anziehklamotten, Dampferzeug und sonstiges für Bayern auf die Reise schicke.

Solange ich noch keine Koffer dran habe muss dieser Weg gewählt werden. Spätestens Montag schicke ich es dann auf Reise.

Sooo, nun noch ein wenig relaxen.
Ich wünsche euch eine tolle Zeit.
euer Micha

4 Kommentare

  1. Hallo Micha,

    mich interessiert die Sache mit der Krankenkasse Karte durchziehen, falls du unterwegs was brauchst … was meinst du damit genau …( Jo Doc Sachen sind purer Stress )Mit Gruß Claudia

    1. Moin Claudia,

      ich habe die KK-Karte durchziehen lassen da wieder das nächste Quartal begonnen hat.
      Somit kann mein Doc dann ein Rezept ausstellen und mir zusenden ohne das es da Probleme gibt, oder ich meine Karte vorweg rübersenden müsste.
      Um meine Docs komme ich leider nicht umhin, aber sie und unser Sozialsystem (also die Gemeinschaft) ermöglichen mir halt ein halbwegs „normales“ Leben und da nehme ich das gerne und sehr dankbar in Kauf.

      Alles Liebe und allzeit gute Fahrt wünschend,
      der Micha

    1. Moin mein Lieber,

      vielen Dank. Das wird schon schön. Katzis wiedersehen, die Freundin drücken und lange Abende quatschen, ausserdem sind noch elf Mausis eingezogen (im Käfig ;) ).
      Und dann natürlich das Straubinger Umland und noch mehr (dazu dann hier später mal mehr).
      Alles in allem wird es ne tolle Zeit.

      Liebe Grüße,
      der Micha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.