Vollmond – Ausreichend Zeit um was anzustellen

Moin,

ich bin ja sowas von Mondanfällig. Neumond bringt mich aus der Bahn, Vollmond auch …
Manchmal nervt es einfach nur. Vor ein paar Jahrzehnten war ich überglücklich das ich ein Nachtmensch bin und in selbigen mich in Ruhe um meine Server kümmern konnte.
Heutzutage fahre ich nur noch einen Server und dem geht es in der Regel dauerhaft gut.
Ausserdem will ich tagsüber einkaufen und vorallem mit der Maus unterwegs sein.

Nichtsdestodingens ist halt wieder Vollmond und ich habe meine 1,1mm Lötspitze in den Einsatz gebracht um der ActionCam die Klinkenbuchse zu verpassen.
Also wurde erst einmal eine dritte Hand dazu genommen und das Kabel abgelötet.
Danach ging ich erstmal auf Litzensuche. Wenn man mal was braucht ist ja nichts da. Ist hier auch nicht anders. Nur noch ein kurzer Strang in Rot und etwas zu dick, aber okay.

Unten rechts in der Ecke kann man zwei „Löcher“ entdecken … da muss es durch und dran.
Eine Friemelei ist das.

Habe ich schonmal erwähnt das ich nichts gegen eine SMD-Lötstation hätte? *MeinJaNur
Und damit im Nachhinein die Masse erkannt wird bekommt sie etwas schwarze Eddingfarbe.

Tja, das rechte Kabel muss auch noch an den Klinkenstecker verlötet werden.
Ich habe den Euro nur mal dahin gelegt damit man sich ein Bild machen kann was das für eine Fummelei ist.

Und nachdem ich das zickige, mickrige Käbelchen nun endlich dran hatte, darfst Du den Fehler suchen. :dash:

Half ja nichts. Alles wieder auf, wieder ablöten, Tülle aufziehen, wieder neue Fummelei bis es dran war.

So und nun packe ich den Kram mal zusammen und warte auf das neue Display, da ich es geschafft habe das Flachband halbwegs zu killen. Ich Heldenkind. :negative:
Nun (über)strahlt mich das Display an. Mit etwas schräg halten kann ich wenigstens das wichtigste erkennen. Zum Videotest kann ich die Cam blind bedienen.

Und der Video- bzw. der Mikrotest war trotz Schwamm vollkommen für die Tonne.
Es macht keinen Sinn mit der Kapsel. Allerdings will ich noch den Versuch mit einem Widerstand durchziehen bevor ich mich entgültig von dem Teil verabschiede.

Sooo und nun gehts in die Kissen zu den Katzenclans von „“Warrior Cats““ in meinem eBookreader.  :yes:

Eine feine Nacht wünsche ich euch da draussen an euren Geräten,
der Micha

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.