Topcase Versuchsaufbau

Tja, ich fürchte beinahe das ich seit der Bayernwerkstatt ein Ladeproblem an der Maus habe. shock
Heute habe ich den leeren Navi an meinen Topcase-alte Batterie-Versuchsaufbau mit dran gehangen. Inklusive angeschaltetem GPS.

Die Folge, nachdem die Voltanzeige nun eine Woche dran hängt und sich bei 12,1V einpendelte … lediglich 0,2V weniger nachdem ich vor Stunden das Navi dran gehängt habe.
11,9V ist der aktuelle Zustand.

Das bringt mich zu der Wahrscheinlichkeit das der Akku nicht mehr geladen wird.
Genauer weiss ich es wenn ich das Topcase mit Voltanzeige auf der Maus habe, starte und hoffentlich eine Anzeige erhalte die mir das laden bestätigt.
Bis dahin bleibt noch die Hoffnung das es vielleicht nur ein Problem mit den USB-Steckdosen gab.

Dieser Tage bekomme ich endlich meine Litzen geliefert und kann schon mal ein wenig Vorarbeit leisten. Gestern hatte ich bei Tante Louis ein Paket Stromverteiler mitgenommen.

Da ich mir die Schalteinheit noch nicht leisten kann, wird es vorerst über die Verteiler angeschlossen.
Nachtrag: Da die gewünschte Schalteinheit gerade günstiger zu haben ist, habe ich tief durchgeatmet und sie mir bestellt.
Der kommende Monat wird sowieso knapp, also gibts noch mehr Toast.  pardon

Ich berichte weiter, sobald es Neues gibt.
Beste Grüße,
der Micha

2 Kommentare

  1. Soferne ich Dich richtig verstanden habe, sehe ich keine expliziten Hinweise darauf, daß die Batterie nicht geladen wird. Daß die Spannung an/von der Batterie nicht die gleiche ist, welche die LiMa bringt, ist klar – und 12,1 V für die ‚alte‘, ungeladene Batterie ? Das ist doch gut…
    Die Stärke der ankommenden Kraft kannst Du nur mit einem Amperemeter feststellen, denn ausreichende Spannung ohne Leistung bringt halt mal noch keinen Ladestrom an die Batterie, den diese speichern könnte … bei der Größe und den aktuellen Temperaturen ist Spannungsverlust ohne permanentes Nachladen unvermeidlich.




    0



    0
    1. Yepp, allerdings hatte ich den alten Akku nachgeladen und ihn danach wieder in der Maus verbaut.
      Das ging dann zwei Tage gut und schon war wieder kein starten möglich. Er hatte sich auf unter 9V entladen.

      Wieder daheim und am Ladegerät brachte ich selbigen auf ~13V.
      Nun hängt seit gestern der Navi (mit GPS an) und die Voltanzeige dran und der Akku hat immer noch (ohne das er am Ladegerät hängt) 9,54 Volt.
      Das deutet für mich nicht auf einen kaputten Akku, sondern eher auf ein Masseproblem in der Maus.
      Da ich im Moment die Maus fahre kann ich leider nicht mal eben messen, ohne wieder das verdammte Seitenteil abnehmen zu müssen. Also muss es warten bis ich die Kabelei halbwegs fertig habe.
      Mit etwas Glück und Lust habe ich am WE das Topcase mit allem Drum und Dran wieder drauf.

      Ich berichte weiter.




      0



      0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.