Lieferung – Akkuanzeige eingetroffen

Vor ein paar Tagen hatte ich mir in China eine Voltanzeige für kleines Geld bestellt.
Sie wurde heute zwar schon geliefert, allerdings nicht mit gewünschter blauer Anzeige, sondern in grün, aber nun ist das halt mal so. Kann man mit leben.

Ich möchte sie im Topcase verbauen und dort auch einen Verteiler zu USB-Steckdosen, Naviladekabel etc. verlegen. Das Ganze dann mit einer Zuleitung von der Batterie ins Topcase, mit einem Unterbrecher damit mir kein Gerät selbige leer saugen kann.

Es fehlt noch einiges an Bauteile und ich muss mir noch nen Plan machen um den Platz in selbigen so zu nutzen das ich weiterhin das Zelt dort hineinbekomme (und mir natürlich kein Kabel beim beladen abreisst).
Mal schauen wie ich es gestalte.

Leider haben die Erbauer das Teil mit spiegelnder Oberfläche hergestellt. Ziemlich unsinnig, aber auch damit werde ich wohl leben können.

Bastelwütige Grüße an euch,
der Micha

4 Kommentare

  1. *lach
    Nein, nein. So schlimm ist das nicht mit mir.
    Aber Ja, die Begeisterung zum Bike und das ich nach Jahrzehnten endlich den Schein dafür machen konnte sieht man mir wohl an. Das fahren macht einfach nur Spaß mit der Maus und ich bekomme Entzug wenn ich mal zwei Tage nicht fahren konnte. Schade das die Geldbörse kein gänzlich freies Leben hergibt, aber ich habe es derzeit schon ziemlich gut getroffen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.