Besuchsfahrt nach Beckum und Test des neuen Smartphonehalters

Sooo. Moiiinnn.

Heute durfte ich meine Freundin aus Bayern bei meinem Freund im Münsterland besuchen.
Die Fahrt begann recht feucht mit viel Nieselregen, wurde aber dann im Münsterland langsam angenehmer.
Nieselregen ist ätzend. Kommt überall durch und das Visier bekommt man einfach nicht frei. Nervend.

Mit meiner grauen Maus bin ich noch nicht verwachsen. 100KM/h auf der nassen, kurvigen Bundesstrasse und Fahrbahnmarkierungen machen mich noch arg ängstlich.
Wohl auch weil ich weiß wie gerne sie ausbricht.
Leider ist die Zeit für Sicherheitstrainings schon längst vorbei, aber für das kommende Jahr habe ich bereits gebucht.
Bis dahin werde ich noch viele tausend Kilometer abgespult haben, aber das wird nur ein bisschen helfen.
Bis dahin fahre ich lieber noch etwas devensiver und vorsichtiger in Kurven/Kreisverkehren als ohnehin schon.

Bei Chris und Kerstin habe ich mich jedenfalls schön entspannen können und die graue Maus wurde auch bewundernd beachtet.
Gottseidank, denn die Meinung beider Freunde ist mir schon wichtig.

Bei Chris kam dann auch noch ein heftiger Schauer runter und ich war froh das ich schon im Haus war.
Man muss schon genauer hinschauen um die dicken Tropfen zu erkennen.

Die Katzis hatten jedenfalls keinen Bock auf draussen und hatten es sich im Bett gemütlich gemacht.

Die Rückfahrt verlief dann wie geplant und ich hielt kurz im Münsterland um wenigstens ein Bild zu machen.

Der Handyhalter … und das war ja schliesslich seine erste Einsatzfahrt, verhielt sich absolut stabil und sicher.
Egal ob Bodenwellen, Schlaglöcher oder mal eben 130KM/h. Alles blieb wo es sein sollte und die kurzen Vibrationen bei Bodenwellen waren nicht weiter schlimm.
Das Display blieb immer ablesbar, nur meine Bluetoothunterstützung klappte nicht.
Das Problem werde ich mir nun mal in meiner Wohnung genauer betrachten.
Schliesslich habe ich extra und nur dafür in einen Satz Bluetoothlautsprecher investiert, also muss das funktionieren.

Dieser Tage werde ich dann noch das Navi abbauen und dann muss ich mal schauen wie ich das Ram Mount mit kleiner Kugel an einen Adapter mit 1Zoll Kugel befestigt bekomme. Dann kann auch die ActionCam endlich zum Einsatz kommen.

Sooo genug für heute. Fahrt sinnig und habt nen schönen Tag/Abend.
Die linke zum Gruße,
der Micha

0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)