Fahrt zur Thülsfelder Talsperre

Das Wetter zeigte sich heute endlich wieder von seiner guten Seite.
Ich war zwar etwas übermüdet, wollte aber auf jeden Fall das Wetter für eine der letzten Testfahrten nutzen.

Ich fuhr aufs Geradewohl Richtung Cloppenburg und landete an der Talsperre.
Kannte ich noch nicht … und kenne ich immer noch nicht.
Ich parkte beim Strandcafe. Strandcafe hört sich sehr nach nem guten Platz an.

Statt an den Strand zu gehen, war mir erst einmal nach Kaffee und Kuchen.
Mausi war natürlich direkt am Apfelkuchen. Der roch gut, war ordentlich in der Grösse, noch warm und wirklich lecker saftig.
Wir waren beide begeistert.

Zweifünfzig für den Pott Kaffee und dreifuffich für den Kuchen.
Ist zwar okay, aber dennoch nicht meine Hausnummer.

Während wir so vor uns hin futterten zogen immer mal wieder starke Windboen über Land. Ich hatte keine Lust mehr mit den Mopedklamotten bis zum Strand zu laufen, der sicherlich keine 10 Minuten entfernt war.
Irgendwie wollte ich fahren. Und zwar nach Hause. Was ich dann auch tat.

Und schon bekam ich auf dem Rückweg die nächste Fahrlernsequenz.
Starke Winde.
Teilweise versetzte es einfach mal eben mein Vorderrad bei Tempo 100KM/h, was auch einmal eine Schrecksekunde einbrachte.
Puuuhhh das war wirklich anstrengend.

Nun mache ich zuhause erst einmal einen Ruhigen.
Habt es fein,
euer Micha

1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)