Noch eine Theoriestunde weniger auf dem Konto

Ich nähere mich dem Bergfest.
Die Hälfte der Grundstunden sind herum und morgen geht es an die ersten zwei von vier Fahrzeugspezifischen Stunden.
Etwas nervig, weil es 3 lange Stunden sind, aber wahrscheinlich sehr lehrreich.
So oder so muss ich halt da durch.

Gestern Abend hatte ich erfreulicherweise eine Fahrlehrerin als Dozentin.
Schlappe 20 Jahre ist sie jung, aber ihre Arbeit kann sie bestens.
Während ich bei dem jungen Mann mit seinem Genuschel zu kämpfen hatte, sprach sie ausreichend laut und sehr deutlich.
Dennoch hatte ich zum Stundenbeginn meine Bedenken, da es der zweite Grundstoff war mit dem Thema „Rechtliche Rahmenbedingungen“.
Mal ehrlich, das ist doch mega langweilig.

Doch am Ende der anderthalb Stunden habe ich ihr nochmals gedankt, denn sie hat dieses knochentrockene Thema lustig und aufschlussreich erklärt und erklären lassen.
Beispiel:
„“Wer kann mir sagen was „xy“ bedeutet?  Keiner? Überlegt euch das gut, denn sonst suche ICH mir einen aus““ Huhhhh, da bekommt man Angst 8O  laugh

Ich habe sogar etwas in der Zeit dazu lernen können. Um-, Ab-,Anmeldung. Da war mir einiges garnicht so klar wie gedacht.
Insgesamt also eine erfolgreiche und angenehme Stunde.

Da mein Rabbelding nicht so will wie ich, bin ich froh das eine meiner Exen bereit ist mich zu fahren, bzw. mich mit dem Berlingo fahren zu lassen.
Da weiß man eine gute Freundschaft sehr zu schätzen.

Sooo, entspannt euch fein. Mache ich nun auch und futtere noch ein oder zwei Schokoküsse.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)