Neue Teile – im Regenwetter

Am Montag fuhr meine Bekannte mit mir in die Stadt, damit ich dort bei Tante Louis einen Keiler und ne Kerze kaufen kann.
Tja.
Weder noch gab es dort.
Rollerteile sind bei Louis mehr oder weniger komplett aus dem Programm (wird zu selten verkauft). Bei Polo brachte es die Tage zuvor auch nur eine Absage.
Mein Blick auf den Onlinehandel von Hein Gericke … ebenfalls aussen vor.
Leider kann ich dem Vorschlag „Mache doch die A-Klasse und steige auf was grosses um“ nicht nachkommen.
Alle Berechnungen der letzten Wochen liefen auf das selbe raus … ich bin Renter mit Aufstockung und das bleibe ich bis ich in eine Kiste komme. Da bleibt nichts vorne und nichts hinten übrig (jedenfalls keine ~1500€ für den FS, plus ~1000€ für die Sicherheitsbekleidung, plus ~1500€ für die erste Maschine).
Vollkommen aussichtsloses Unterfangen … auch auf Jahre hinaus.
Also: Abhaken und der Realität ins Auge blicken.

Gestern fuhr ich dann mal bei ATU vorbei. Die werden ja wohl Kerze und Keiler haben.
Denkste.
Keine Iridium Kerze und keinen Keiler in der Größe.
Okay.

Da ich mit Elke am Wochenende mit dem Berlingo in Münster eine Panne hatte, sagte mir der AvDler dass ATU eine Art Schutzbrief hat.
Nennt sich Mobilitätsgarantie. Gibt es nur dann wenn die Inspektion bei ATU gemacht wurde und nur auf die hauseigenen Roller.
Extra abschliessen kann man das nicht. Ich hatte mich die Tage damit beschäftigt und letztlich nochmals bei ATU selber nachgefragt.
ADAC kommt für mich definitiv nicht in Betracht.
AvD übernimmt das erst wenn die Maschinen 50ccm aufwärts hat. Haben aber die Roller in der Regel nicht, sondern „nur“ 49,9ccm.
Über den Schutzbrief für mein KFZ wäre ich abgesichert … wenn ich denn eines hätte und mir leisten könnte. Die Sache mit dem Hund und dem Schwanz.

Ergo: Ich werde mich wohl dazu durch ringen müssen nur noch minimale Entfernungsfahrten hinzulegen, damit ich von irgendwem zumindest wieder eingesammelt werden kann. Wie dann die Maschine zurück kommt … *Schulterzuck

Nachdem mein Einkaufswunsch also überall negativ war, dachte ich mir dass ich in meiner Werkstatt im Nachbarort bestelle.
Habe ich auch gemacht und vorhin abgeholt.

Keilriemen: 669x18x30 (Originalgrösse) – 12,50€
Iridium Zündkerze: HIX – CR7 – 17.00€

WOW … teurer gehts kaum noch.
Ich weiß nicht mehr genau was ich bei BOSCH für die Kerze bezahlt habe, aber soweit ich mich erinnere war es irgendwas um die 12€.

Die Weste lag bei „Thomas Philips“ (1€-Laden) für 1,79€ herum.
Eigentlich kann ich meine „alte“ noch benutzen, aber schaden kann es nicht sie in Reserve zu haben.

Naja. Wenigstens kann ich nun mal langsam los legen mit der Schrauberei.
*THEORETISCH denn praktisch:

Nun habe ich schon die letzten Finanzen vor Monatsende investiert … aber nun will das Wetter erstmal wieder nicht.

Nass und kalt. War ja klar.
*hachmach

Auf Frühling wartend,
der Micha

0

2 Antworten auf „Neue Teile – im Regenwetter“

  1. Hallo Micha,

    interessante Sache mit der ATU,wusste ich nicht.

    Was sich bei dir zwecks Finanzen ausschliesst ( FS+größeres Zweirad) bringt mich schon jahrelang zum Hadern.

    Auch wenn nach Verkauf der Wohnung Einiges an Finanzen zu Verfügung steht,die Investition bringt weder meiner Frau noch meiner Tochter etwas,was mich nach wie vor Grübeln lässt.

    Läuft der Berlingo wieder? Was war denn?

    Hast du mal ausgemessen,ob der Rex reinpasst und du "gerettet" werden kannst?

    Wow,deftiger Preis für die Kerze……da muß man ja froh sein nur einen Zylinder zu haben.

    Bei uns sieht die Wetterprognose auch bescheiden aus,wird bestimmt schiffen wenn meine Ölablass-Schraube kommt und ich "ran" könnte.

    Gruß
    Andreas

    1. Irgendwann gewinnen wir im Lotto und kaufen uns und den Mädels ne Harley. smile

      Der Berli hatte ein Problem beim anlassen. Ausser einem einzigen Klack ging nichts mehr. Der AvDler hat ihn dann wieder starten können, aber bereits auf den Anlasser getippt (auch mein Tipp).
      Allerdings hat er auch festgestellt dass die Boardspannung nicht stimmt (Fehler unbekannt). Da ist also was zu tun.
      Die Werkstatt wo Elke nun schon seit Jahren hin fährt, kann man mittlerweile mehr als vergessen.
      Elke war da, hat die Story erzählt und er wollte direkt, ohne den Fehler zu suchen, einen Anlasser für 300 (dreihundert !!!) bestellen.
      Gottseidank hat sie es nicht gemacht und den Wagen wieder nach Hause geholt.
      Über Elkes Familie geht es dann die Tage zu einem dort befreundeten Mechaniker von Vergöllst. Ich bin zwar skeptisch, aber der Ruf des Mitarbeites ist hier allseits gut. Vielleicht taugt der ja was. Ansonsten muss der Wagen in die Berli-Bude. Die sind zwar teuer und versuchen jedes Mal einen über den Tisch zu ziehen (was nervt), aber wenigstens kann man sich auf deren Arbeit verlassen.

      Was die Kerze betrifft, findet man sie in ebay ab 9,50€. 12 wären okay gewesen … 17 war ne Frechheit. Aussage der Werkstatt: UVP ist 20,90€. Mir doch egal was als UVP ausgeschildert ist. Tsss.
      Hilft aber nichts. Die neue muss sein und macht auch viel aus.
      Ob sie dann das absterben verhindert bleibt dahin gestellt.
      Wahrscheinlich liegt es doch nur am Gaser (den ich zwar neu hier, aber noch nicht eingebaut habe). Oder am Unterdruckschlauch, oder -geber.
      Schauen wir mal. Ich bin zuversichtlich. ;)

      Ausgemessen habe ich die Maschine noch nicht. Vielleicht am Wochenende, da wollen wir mal wieder nach Ikea und haben Zeit.

      Ich drücke Dir Däumchen dass Du am WE ne Runde schrauben kannst. Solange dauert die Sache ja gottseidank nicht.

      Liebe Grüße,
      der Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)