Lieferung Vaparango – SMOK TFV8 Cloud Beast

Yeah … bei Amazon war das Biest für 32€ statt 49€ im Angebot.
6ml Tank und wie der Name schon verrät eine reine Dampfmaschine.
Also bestellt und mit Schaum vor dem Mund ausgepackt.

Die Umverpackung ist sehr hübsch …

die Aufbewahrungsbox sehr edel …

aber es geht ja um den Inhalt Wink

  

Geliefert wird er neben dem Verdampfer und den Ersatzteilen mit einem 4er, einem 6er und einem 8er Fertigcoil.
Wobei die letztere bereits verbaut ist.

Das ist der Wahnsinn und die Dampfer schwören auf den 4er Coil, aber ich bin Selbstwickler … also ist die mitgelieferte RBA mit Velocitydeck für mich das wirklich spannende darin.

       

Das Deck hat bereits eine Dualcoil mit 0,3Ohm verbaut. Eigentlich mag ich keine Industrieware aber da meine Claptoncoil-Wickelhilfe noch nicht da ist und ich das Biest ans Leben bringen mag, wird er nun wattiert.

Der erste Test mit moderaten 60Watt ist vielversprechend.

Die Tage werde ich mich dann langsam an meinen Sweetpoint rantasten.
100W und mehr ist aber wirklich nicht mein Ding. Einmal kurz gezogen … alles vernebelt aber zu heiss und kein Geschmack.
Im Nachhinein hat es sich dann raus gestellt dass ich das Biest mit 80Watt am liebsten dampfe.

Das Driptip beim Biest ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ich dachte das Driptip beim Lemo3 wäre schon breit, aber weit gefehlt.
Hier der Vergleich mit dem Lemo3 auf der linken Seite.

 

0

Schreibe einen Kommentar