Keine Ware = Zwangspause

Meine letzte Nachbestellung, in der unter anderem die Krümmersicherungsschelle enthalten ist, hätte bestenfalls am Samstag, spätestens aber gestern ankommen müssen.
Leider ist sie auch heute wieder nicht mit der Post eingetroffen, so das ich mich wohl mal wieder, als bestohlen betrachten darf.
Schade das jede Krad-Bestellung, die nicht als Paket versendet wurde, verschollen oder gestohlen bleibt.

Sehr schade ist es auch um das Geld, denn die letzten 10€ hätte ich diesen Monat gut zum leben brauchen können, aber soweit denken die Verbrecher ja nicht.

Da ich nun nicht weiter machen kann und mir eine Bestellung der vorderen Steckachse und Zubehör eh nicht mehr leisten kann, muss ich für den Rest des Monats eine Zwangspause einlegen.
Vorhin habe ich schonmal die Anbauteile von Tuxie abgeschraubt. Eine Navihalterung bleibt dran, da ich dafür die komplette vordere Verkleidung abmachen müsste und es mir die Arbeit nicht wert ist.
Sollte Tuxie allerdings keinen Käufer finden, so werde ich die Einzelteile abbauen und die Halterung rausschneiden.

Schauen wir mal.
Heute muss sie mich noch einmal zum Doc bringen. Das war es dann wohl.
Ab ersten März ist es vorbei mit der Fahrerei.

0

5 Antworten auf „Keine Ware = Zwangspause“

  1. Shop und Forum sagen mir etwas,kam aber weder beim Einen sowie Anderen nicht über kurzweiliges Stöbern hinaus.

    Das du von Tuxie den Kanal voll hast ist mehr als verständlich,wenn du aber öfters Wege wie zum Arzt zurücklegen musst,wäre mein Motto:

    Lieber schlecht gefahren als gut gelaufen (geradelt).;)

    Hmm,das ist ja äusserst günstig für deinen Doc…..keine Ahnung,ob man für den E-Antrieb günstigere Tarife bekommt…..braucht er dafür überhaupt ein Versicherungskennzeichen?!?

    Gib mir mal die Reifengrösse von Tuxie durch,hab noch die Originalbereifung des Agilitys (ohne Felgen mit ausreichend Profil) im Keller rumdümpeln,die könntest du für lau haben und Tuxie könnte wenigstens bedingt fahrbar über den Tisch gehen.

    Tuxies Winterreifen könnte man dann noch seperat verkaufen,vielleicht könnte man den Erlös der Reifen noch von Tuxies angedachten Kaufpreis abziehen und somit zu einem attraktiv günstigen Preis für Bastler anbieten.

    1. Meine kommenden Arzttermine habe ich für März ausgesetzt. Im April wird wohl die Simme angemeldet sein.
      Mit dem Fahrrad schaffe ich die Strecke kaum, da ich auf dem Weg dahin zwei Anstiege haben und ich mittlerweile vollkommen untrainiert bin.

      Danke für das Reifenangebot, aber an Tuxie schraube ich nur noch ab (aber nichts mehr dran). Sie hat mich immerhin viel 15Tsd KM gebracht und ein paar Monate hat sie mir auch wirklich Spass bereitet. Ausserdem hat sie mich letztenendes immer nach Hause gebracht. Dafür danke ich ihr auch, aber nun ist das Thema Beeline/CPI und der ganze Müll vom Importeur-Leeb, für mich, für alle Zeiten ein Tabu.

      Nun gehe ich mich aber nciht ärgern, sondern schrauben smile

  2. Bitter,da ist schon kaum Geld da und dann verschwindet auf dem Postweg auch noch die Bestellung.

    Dem "wohl mal wieder" entnehme ich,das dies schonmal vorfiel.

    Sollte das "Verschwinden der Ware auf dem Postweg" bisher immer bei derselben Bestelladresse aufgetreten sein,sollte man sich besser eine andere Bezugsquelle für Ersatzteile suchen.

    Wäre es keine Option,Tuxie nochmals zu versichern und die Police später auf die Simson umschreiben zu lassen?

    So wärst du wenigstens noch weiter motorisiert…die Umschrift (HUK Coburg) von Roller zu Roller kostete mich letztes Jahr gerade mal fünf Euro.

    1. Für Tuxie hatte ich bei Rollerhemty (http://qmb-shop.de/) im Nachhinein, den Gleitschuhsatz, mit einfachem Kleinteileversand bestellt.
      Es kam ein einfacher unwattierter Briefumschlag an, dessen Seite ein Loch aufwies und in dem sich keine Gleitschuhe befanden. Diesem Laden ist übrigens ein Forum angeschlossen, bei denen ich gesperrt wurde, weil mir streunende Katzen nicht am Herzen liegen und ich kundtat, das die Bauern hier, für die Viecher Knüppel und Säcke haben. Darauf bemerkte man dann das Renter einen weitaus geringeren Anspruch besitzen, am Leben zu bleiben. Und kurz darauf war ich dann gesperrt. Nunja.

      Die aktuelle Bestellung kam allerdings von einem Simsonhändler.
      Ob ich da noch was bestelle weiss ich noch nicht. Aber wenn … dann bestelle ich zukünftig nur noch mit Nachweis. Es gibt noch genügend andere Händler, aber auch dort werde ich keinen Kleinteileversand mehr machen.

      Tuxie hatte ich gerade "gefahren". Einmal zum Doc. Das sind ~10KM. Sie zieht hart an und dann kommt gar nichts mehr. Die Fahrt ging mit ~40KM/h dahin. Bevor sie warm wird, schafft sie gerade mal 20KM/h. Ich fahre sie allerdings auch mit total defekten Gleitschuhen (wenn sie überhaupt noch da sind).
      Jedenfalls soll sie einfach nur noch weg.
      Schlimmstenfalls baue ich die Räder, Topcase und Navihalterung ab und lasse den Schrotthändler kommen.

      Eine Umschrift würde ich nicht machen, da ich den Vertrag auflösen und einen neuen abschliessen würde. Die WHV schreibt den Restbetrag gut.
      Mein Doc hat mir vorhin erzählt das er sein Fahrrad mit E-Motor versichert hat … für 27 Euro. Seltsam. Haben die andere Preise?

      Mal schauen wie sich alles entwickelt und ob ich doch noch für März abschliesse. Wenn nicht, wäre es aber nur dann schlimm, wenn wir bestes Wetter hätten. Raus muss ich eigentlich nicht.

      Danke fürs Mitleiden smile

      Liebe Grüsse,
      der Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)