Test des 4mm Rollsaum Fuss

Es ist ja nicht so das ich mir nur deshalb neue Füsse für mein „Paulchen“ hole weil ich die maximale Nähmaschinenfüsse kaufen will, sondern weil ich das nähen im Ganzen an der Maschine erlernen möchte.
Dazu gehören halt auch Rollsäume.

Im Forum las ich immer wieder wie kompliziert das Ganze ist … aber wenn es dann funktioniert sind Rollsäume eine tolle Sache.
Also bestellte ich es mir und erhielt ein Doppel für 4mm und 6mm breite Säume.

Der Beginn … ich gebe es zu war mir so gar nicht klar. Die Anleitung auf dem Janomefuss war auf Englisch und ich bekam es nur halb zusammen.
Eine Anleitung im Forum klärte dann die Unklarheiten und ich begann den Teststoff zu versäumen.
„Oha … das ist ja wirklich kompliziert … toll.“ „Ups … so nicht“ „Och … das sieht ja toll aus“ „Uihhh das macht Laune.“
So oder so ähnlich waren wohl meine Gedankengänge. smile

Nach Anleitung legte ich den Stoff auf links zweimal um, steckte es fest und legte den Beginn unter den Fuss

nach den ersten Stichen führte ich den Stoff, einfach umgeschlagen, durch die Schnecke

Ein 4mm Rollsaum sieht bei mir nach zwei Versuchen dann so aus

Es ist mir nicht möglich mal eben ein paar Meter Rollsaum am Stück zu nähen. Alle paar Zentimeter muss ich die Maschine stoppen und Stoff und Finger neu ordnen, aber je öfter ich es versuche desto einfacher fällt es mir.
Wenn man das erst einmal in Fleisch und Blut übernommen hat, macht es sicher doppelt soviel Freude … vorallem wenn man sich das professionell aussehende Ergebnis anschauen kann.
Fazit: Die Füsse waren genau das Richtige.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)