Endlich ein Sturzbügel an der Maus … oder auch nicht

Moin.

Vorgestern kamen meine kürzlich bestellten Sturzbügel für die graue Maus.
Ein Rückläufer bei dem ich ein Viertel des Preises einsparen konnte.
Soweit so gut.

Die Anbauanleitung kann man nur als schlechten Scherz betrachten.
Man kommt sich vor als wäre GIVI ein Ableger von IKEA. negative
Aber na gut … nach ein wenig rätseln und der Feststellung das sowieso nur eine Halterung und eine lange Schraube zu verbauen ist machte ich mich am Folgetag ans schrauben. „Endlich ein Sturzbügel an der Maus … oder auch nicht“ weiterlesen

0

Mitfahrt von Bad Iburg nach Hagen aTW

Obwohl ich nicht raus wollte … trieb mich der Kauf eines gebrauchten Tankrucksackes auf die Strassen und damit auch zur angekündigten Fahrt von Bad Iburg nach Hagen aTW mit etwas mehr Kurven.

Wie man am Tank sieht hat die Sprühfolie schon mächtig gelitten.
Auch unterhalb des Benzinhahns ist sie nun angegriffen, nachdem meinem Schrauber da Benzin drüber lief.
Erst hatte er mich angeschnauzt was das denn für eine scheiss Farbe ist (weil er wohl dachte das ich nun die Welle mache), aber als ich ganz entspannt blieb und ihm erklärte was es damit auf sich hat und ich mich selber um die Behebung kümmern würde, wurde er wieder Handzahm.
(Immer diese Wellemacher *kicher)
„Mitfahrt von Bad Iburg nach Hagen aTW“ weiterlesen

0

Kurze Mitfahrt von Melle nach Borgloh

Moin,

die Strecke dieses Clip habe ich euch in Maps nachgestellt da die Gesamttour 4 Stunden dauerte und ich euch keinen Abendfüllenden Spielfilm zum anschauen bieten wollte. boredom

Mein Kopf wackelt wohl mehr als die Maschine.
Zumindest ist das Video … nun sagen wir „ein wenig anstregend“.

Für mich ist es schön nochmal zu schauen wie die Fahrt war.
Für euch darf es ein bisschen Eindruck übermitteln wie es hier am Rande des Teutoburger Waldes so ausschaut.

Eine gute Zeit wünschend,
der Micha

0

Mit Starkwind zur Adlerwarte Berlebeck in Detmold

Tjojoooo, das Wetter hat auch hier im „Norden“ mächtig nachgelassen.
Die Temperatur ist auf zehn bis sieben Grad am Tage zurück gegangen und ausserdem sind Orkanböen für die Nacht angesagt.
Über den (ausnahmsweise mal nicht stattfindenden) Regen wollen wir mal gar nicht lange quatschen.

Warum ich da trotz Schmuddelwetter heute trotzdem hin bin?
Weil die Reifen noch so viele Nubsis dran haben und ich ja auch mal bei Sturm fahren muss.
Ausserdem hatte ich die Actioncam am Helm mal ausprobieren wollen.

Die Hinfahrt

… war sehr entspannend.
Ein paar viele Deppen auf den Strassen, aber auch einige Dosentreiber die ihre Karre ohne das ich gedrängelt habe zur rechten Seite fuhren und mich überholen liessen.
Ich bin als Biker einfach schneller am Gas, wenn es kein Ferrari vor mir ist.
Ausserdem ist es nervend in der Wirbelschleppe des Vordermanns fahren zu müssen. Der Sturm hat mir schon genug genug dicke Arme bereitet.

„Mit Starkwind zur Adlerwarte Berlebeck in Detmold“ weiterlesen

0

Die graue Maus rollt nun auf K60 Scouts

Moin ihr Schnuggis.

Meine Maus ist wieder daheim. *freu *hüpf
Die relativ guten Trial Attack 2 sind runter und die K60 Scout drauf.
Da musste ich erst einmal sehr vorsichtig durch die Stadt brausen. Ab und an merkte ich die Gumminippel. Wohl immer dann wenn sich daraus eine kleine Wurst gebildet hat bevor sie abriss.

Jedenfalls rutschte es auf gerader Strecke ab und an. Nässe und der Silikonschutz auf den neuen Reifen taten das übrige.
Trotzdem blieb es eine kontrollierte Fahrt. Auch mit 110KMh.
Nur in den Kurven war ich sehr vorsichtig und bleibe es auch.
Ich hoffe auf trockenes Wetter am Freitag, damit ich auch die Flanken einfahren kann.

Zuhause habe ich dann den Regen genutzt um den Tankverschluss der grauen Maus anzupassen.

Mal schauen wann es der erste klauen wird. Ist zwar festgeklebt, aber was drauf geht, geht auch ab. Ich hoffe natürlich darauf das sie ihre Griffel davon lassen, aber da man dieser Tage erst wieder ne ältere AfricaTwin geklaut hat, bin ich mir nicht sicher das man meine Maus in Ruhe lassen wird.

Da ich sowieso schon mal „fleissig“ war, habe ich die vordere Verkleidung entfernt um das Navikabel abzuschrauben und meine USB-Stecker anzubringen.

Nach dem üblichen Rumgefummel bis man eine unbekannte Verkleidung abbekommt, half mir das leider auch nicht weiter, da das verlegte Kabel wohl nicht direkt vom Schalter zum Anschluss geht, sondern irgendwo hinter der weiteren Verkleidung verschwindet.
Also geht es morgen weiter mit der Schrauberei.
Das eine oder andere Kabelgewirr kann ich dann auch direkt mal entflechten und das alte Isolierband gegen frisches eintauschen.

Bis denne, lasst es euch gut gehen,
der Micha

0